Harzquerbahn

 

Mit den Mallets durch den Harz

2. Bergwerks-Express - 26. September 2015

 

 

Am 26.09.2015 veranstaltete die Harzer Schmalspurbahnen GmbH ihren 2. Bergwerks-Express 2015. Die Fahrt ging mit der Mallet 99 5906 von Nordhausen über Netzkater nach Straßberg und zurück.

Start war 9:30 Uhr in Nordhausen Nord. Das erste Ziel war Ilfeld. Dort starteten einige Fahrgäste die 3 Kilometer lange Wanderung nach Netzkater. Wer wollte, konnte auch im Zug nach Netzkater fahren. In Netzkater stand die Einfahrt in den Rabensteiner Stollen auf dem Programm und anschließend gabe es zur Stärkung einen deftigen Kesselgulasch.

Der Sonderzug fuhr währenddessen als Leerzug zum Wassernehmen nach EisfelderTalmühle. Nach einer Pause ging die Leerfahrt wieder zurück nach Ilfeld. In Ilfeld wurde die 99 5906 wieder an die Spitze des Zuges mit Rauchkammer voraus gesetzt. Nun fuhr der Leerzug wieder nach Netzkater um die Fahrgäste an Bord zu nehmen.

Weiter ging die Fahrt über Eisfelder Talmühle, Stiege mit Umfahrung der Wendeschleife und Friedrichshöhe nach Straßberg-Glasebach. Während die Fahrgäste Kaffee und Kuchen in der Bergschänke zu sich nahmen und einen anschließenden Besuch des Bergwerks Glasebach unternahmen, fuhr der Sonderzug als Leerfahrt über Silberhütte nach Alexisbad.

Nach der Rangierfahrt und dem Wassernehmen wurde er im Ladegleis eingeschlossen, damit der Planverkehr ordnungsgemäß stattfinden konnte.

Am Abend holte dann 99 5906 mit dem Sonderzug am Haken die Fahrgäste wieder in Straßberg-Glasebach ab, um diese zurück nach Nordhausen zu bringen.