Feldbahn Sachsenberg - Eckartsberga

 

 

Deutscher Mühlentag am 28.05.2012 - wir sind auf dem Weg zur Holländer-Windmühle in Eckartsberga, der wohl einzigen Radwindmühle (auch Turbinenwindmühle) im nördlichen Europa mit einem zehnspeichigem Windrad.

Auf der Zufahrtsstraße überquerten wir urplötzlich verdächtige Bahngleise. Wie sich später herausstellte, handelt es sich um die Gleisanlagen einer privaten Museumsfeldbahn am Sachsenberg. Leider war für genauere Informationen vor Ort niemand zu erreichen, so dass wir nur einige Fotos außerhalb des eigentlichen Bahngeländes machen konnten.

Die Feldbahn endet auf der einen Seite mit einem Ausweichgleis zwischen Feldern und Wiesen, überquert dann die Straße und endet im privaten Grundstück mit mehreren Abstellgleisen, wo sich in einem Gebäude vermutlich auch der Lokschuppen befindet.

 

 

  • IMG_8001
  • IMG_8002
  • IMG_8003
  • IMG_8004
  • IMG_8005
  • IMG_8006
  • IMG_8007
  • IMG_8008
  • IMG_8009
  • IMG_8010